WDL Aviation schließt Wet-Lease-Vereinbarung mit easyJet ab
1 Jul

WDL Aviation schließt Wet-Lease-Vereinbarung mit easyJet ab

  • By: ZEITFRACHT Gruppe
  • Allgemein
  • Kommentare deaktiviert für WDL Aviation schließt Wet-Lease-Vereinbarung mit easyJet ab

Köln, 01. Juli 2019

Die Kölner Fluggesellschaft WDL Aviation fliegt ab 01. August 2019 für die britische easyJet. Die abgeschlossene Wet-Lease-Vereinbarung umfasst einen Regionaljet vom Typ Embraer E190 LR mit der Kennung D-ACJJ, getauft auf den Namen „Charlotte“. Die WDL wird für easyJet ab London Gatwick europäische Ziele anfliegen.

Die zur Berliner Zeitfracht-Gruppe gehörende WDL, die am Flughafen Köln/Bonn ihren Sitz hat, unterhält bereits zahlreiche Kooperationen, unter anderem mit British Airways, Finnair und HOP.

Wolfram Simon-Schröter, Geschäftsführer der Zeitfracht Gruppe, freut sich über die abgeschlossene Vereinbarung: „Das Vertrauen von easyJet zeigt einmal mehr, dass sich die WDL zu einem renommierten Partner im internationalen Wet-Lease-Geschäft entwickelt hat. Besonderer Dank gilt Elisabeth Jesse, die seit ihrem Antritt als Chief Commercial Officer (CCO) im März diesen Jahres den Ausbau unseres Wet-Lease-Geschäfts kontinuierlich vorantreibt.“

WDL Aviation ist ein in Europa führender Anbieter für das Flugzeug-Leasing für Regionaljets. Die Flotte der Fluggesellschaft besteht aus drei BAe 146 Jets sowie inzwischen drei Embraer E190-Jets. Die Embraer-Jets sind eine der meistverkauften Regionaljets der Welt und werden von vielen etablierten europäischen Airlines eingesetzt.

Über WDL Aviation

WDL Aviation wurde 1974 gegründet und hat seinen Sitz am Flughafen Köln/Bonn. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Flugzeug-Leasing, gewerblichen und privaten Charterflügen. Die WDL Aviation wurde im Jahr 2017 von der Zeitfracht Gruppe übernommen und ist Mitglied im Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) sowie der IATA.

, ,

© 2019 Zeitfracht | www.zeitfracht.de