12 Mrz

Zeitfracht Gesellschafterin Jasmin Schröter in den Aufsichtsrat der VEMAG Verlags- und Medien Aktiengesellschaft berufen

  • By: ZEITFRACHT Gruppe
  • Presseartikel
  • Kommentare deaktiviert für Zeitfracht Gesellschafterin Jasmin Schröter in den Aufsichtsrat der VEMAG Verlags- und Medien Aktiengesellschaft berufen

Berlin, Köln, 12. März 2021. Jasmin Schröter, Gesellschafterin der Zeitfracht Gruppe, ist in den Aufsichtsrat der VEMAG Verlags- und Medien Aktiengesellschaft berufen worden. Dies hat der Aufsichtsrat der VEMAG am Freitag in Köln beschlossen. Die Zeitfracht Gruppe hatte sich zum 1. Februar 2021 an VEMAG beteiligt. Jasmin Schröter ergänzt damit das bestehende Gremium, das von dem Berliner Juristen Hartmut Fromm als Vorsitzender geleitet wird. Weiterhin sind der Medienmanager Christoph Keese und der Digitalexperte Thorsten Dirks Mitglieder des Aufsichtsrats.

Zeitfracht Gesellschafterin Jasmin Schröter führt die Unternehmensgruppe in der dritten Generation. Ihr Großonkel und Firmengründer Horst Walter Schröter hatte der 37jährigen das Unternehmen 2011 zwei Jahre vor seinem Tod übergeben. Seitdem ist Zeitfracht hauptsächlich im Bereich Logistik auf heute etwa 3700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewachsen.

Zur VEMAG Gruppe gehören unter anderem die Verlage Naumann & Göbel und Schwager & Steinlein. Die VEMAG-Verlage haben vor allem Kinderbücher im Programm, ferner Kochbücher, Ratgeber rund um Themen wie Fitness, Kreativität und Natur sowie Rätsel- und Geschenkbücher. Die Verlagsgruppe mit Sitz in Köln beschäftigt an vier Standorten etwa 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie betreibt in Bergheim ein eigenes Hochregallager mit 10.000 Palettenplätzen. Die Logistik von mehreren Millionen Büchern pro Jahr wird von Köln aus gesteuert.

© 2019 Zeitfracht | www.zeitfracht.de